Keller

Der Vielzweckkeller...

Das Kellergeschoß kann, wie die Beispielzeichnungen zeigen, individuell genutzt werden. Die Wände sind größtenteils verschiebbar. Durch Anordnung von Wohnraumfenstern und Kanalan-schlüssen kann für einen späteren Ausbau gleich vorgesorgt werden. Durch entsprechende Höhenstellung auf dem Grundstück, bzw. durch meist geringfügige Geländeregulierung ist eine sinnvolle Nutzung des Kellergeschoßes problemlos möglich.

Beispiele für die Nutzung bereits gebauter Objekte:

Arbeits-, Kinder-, Gästezimmer, Büro, Lager, Einlieger-wohnung, Garage, Schwimmbad, Sauna, Fitnessraum, Whirlpool, Partyraum, Forstamtsbüro, Zahnarztpraxis, Friseur-salon und außergewöhnlich: zwei Pferdeboxen.

Große Kinder

Diese Variante zeigt, wie Sie für Ihre älter werdenden Kinder einen ganz eigenen abgeschlossenen Bereich, mit zwei gleich großen Zimmern und einem Duschbad, schaffen können.

Arbeit und Wellness

Ganz nach Ihren Bedürfnissen kann im Untergeschoß das Arbeitszimmer oder das Büro angeordnet werden. Ebenso ist es möglich einen großzügigen Hobby-, Sauna- und Fitness-bereich einzurichten.

Einliegerwohnung (55 m²)

Wie hier dargestellt, ist es möglich eine abgeschlossene Einliegerwohnung für ein bis zwei Personen im Untergeschoß einzuplanen. Die Wohnung hat einen separaten Eingang und kann deshalb problemlos vermietet werden.